Nächste Heimspiele

alle Termine

1b holt Big Points im Aufstiegsrennen

Mit einer couragierten Leistung gewinnen die Welzheimer Wald Boys das Verfolgerduell gegen den Tabellendritten, den SC Korb 2, verdient mit 28:20 und lassen den direkten Kontrahenten mit bereits sechs Punkten Polster hinter sich.
Nach dem verschenkten Punkt im letzten Spiel gegen den MTV Stuttgart 4, als man sich 23:23 Unentschieden trennte, strebten die Grün-Weißen vor heimischer Kulisse die Wiedergutmachung an. Von Beginn an traten die Spieler um Trainer Kurt Hinderer in dem Schlüsselspiel konzentriert und hellwach auf. Anders als in den vorherigen Spielen fand man gleich die richtigen Mittel und Wege die Korber in Schach zu halten, auch wenn das Spiel bis zur zehnten Minute ausgeglichen verlief (5:5). In dieser Phase konnte sich Jeremias Weller mit seiner Treffsicherheit und drei Toren auf der Grün-Weißen Seite auszeichnen. Bis zur 15. Minute konnte sich die Abwehr weiter stabilisieren, sodass man keinen weiteren Gegentreffer hinnehmen hat müssen. Dies lag auch allen voran an Torhüter Martin Schmid, der einmal mehr sein ganzes Können zeigte und durch mehrere sehenswerte Paraden im ganzen Spiel glänzte. In den Angriffen merkte man immer mehr den aufkommenden Spielfluss der Welzheimer Wald Boys, die sich dadurch bis zur 20. Minute auf 12:6 absetzen konnten. Auch durch einige Spielerwechsel zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff tat dies dem Spiel keinen Abbruch. Die Führung konnte sogar weiter ausgebaut werden (18:8). Bei diesem Resultat wurden auch die Seiten getauscht.
Die Gäste aus dem Remstal wollten sich nicht kampflos geschlagen geben und kamen dementsprechend motiviert aus der Halbzeit. Dies gelang allerdings nur kurzfristig, als die Spieler des SC Korb auf 20:12 verkürzten. Die 1b ließ sich davon nicht beirren und machte dort weiter, wo Sie vor der Halbzeit aufgehört haben, jedoch war die Trefferquote im zweiten Abschnitt nicht mehr ganz so hoch wie in der ersten Halbzeit. Es wurden einige klare Torchancen liegen gelassen. Jedoch konnte Korb daraus keinen Profit schlagen. Auch auf der Gegenseite ließen die Korber zu viele Chancen ungenutzt. Bereits nach 45 Minuten war das Spiel entschieden (25:15). Welzheim verwaltete souverän das Ergebnis und ging nicht mehr mit der letzten Intensität zu Werke. Korb drückte nochmals, konnte aber bis zum Abpfiff nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Letzen Endes gewinnt die 1b völlig verdient mit 28:20. Kurios: Das Hinspiel endete ebenfalls 28:20 zu Gunsten der Welzheimer Wald Boys.
Mit diesen zwei Punkten macht die 1b einen großen Schritt in Richtung Aufstieg und festigt Tabellenplatz zwei, punktgleich mit Hohenacker-Neustadt 4 (beide haben 23:3 Punkte). Korb liegt nun mit sechs Punkten (17:9) Rückstand und dem deutlich schlechteren Torverhältnis auf Platz 3.
Am kommenden Wochenende hat die 1b spielfrei. Am Sonntag, 17.02.2019 bestreitet man das nächste Heimspiel gegen die HSG Oberer Neckar 3. Anpfiff ist um 18.00 Uhr in der Justinus-Kerner-Halle.

TSF Welzheim 2: Matthias Österle, Martin Schmid (im Tor); Christian Müller-Greiner (2), Benedikt Müller, Stavros Sakulidis (3), Jeremias Weller (4), Bastian Loos (1), Eduard Avdija (3), Marco Weller (2), Marvin Bauer (1), Robin Lehmann (2), Sebastian Knoch (9/2), Georg Weller, Etienne Knoch (1)

SC Korb 2: Max Fleischer (5), Patrick Frank (3), Jonathan Schaaf (1), Markus Müller-Weichert, Stephan Schiek, Marc Eisele, Robin Peikert (2), Acri Aldo (3/3), Henri Hillemeier (1), Sven Gabriel (5), Michael Kulikowski, Adrian Groh, Pascal Mack