Nächste Heimspiele

alle Termine

1b mit vorgezogener Bescherung

Zwei Tage vor Weihnachten bestritten die Welzheimer Wald Boys am Samstagabend vor heimischer Kulisse ihr letztes Spiel im Kalenderjahr 2018. In einer torreichen Partie bezwang die 1b die zweite Mannschaft des EK Stuttgart mit 34:30
Beide Mannschaften sind in der abgelaufenen Saison aus der Kreisliga B abgestiegen. Von daher war bereits vor Anpfiff klar, dass das Spiel kein Selbstläufer wird. Dies zeichnete sich auch in den ersten Minuten ab. Die Hausherren konnten jeweils immer um ein Tor vorlegen, kassierten jedoch im Gegenzug immer den Ausgleich. So stand es nach zwölf Minuten 8:8. Die 1b ballerte im Angriff munter weiter. In der Abwehr wurde man etwas stabiler. Beim Stand von 11:9 sah Trainer Hinderer trotzdem Handlungsbedarf und legte die grüne Karte auf den Tisch. Auszeit. Er versuchte seine Mannschaft neue Ordnung zu geben. Leider konnten es die Spieler vorerst nicht eins zu eins auf die Platte bringen. EK Stuttgart ließ sich nicht abschütteln und egalisierte bis zur 17. Minute die zwei Tore Führung (12:12). Den Welzheimer Wald Boys merkte man an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Die 1b erhöhte bis zur Pause nochmals das Tempo. Dem waren die Gäste aus Stuttgart vorerst nicht gewachsen. So gelang es durch den ein oder anderen gelungenen Spielzug sich zwischenzeitlich auf fünf Tore abzusetzen (19:14, 28. Minute). Beim Stand von 19:15 wurden die Seiten getauscht.
Nach Wideranpfiff ging es genauso weiter wie das Spiel angefangen hat. Welzheim legte vor, EK Stuttgart 2 kam in Form von ihrem Duo Reuter/Rueß, die zusammen im gesamten Spiel auf 19 Treffer kamen, immer wieder erfolgreich zum Abschluss und legten somit nach. Somit hatte die fünf Tore Führung bis zur 37. Minute bestand (22:17). Die Gäste bissen sich nochmals rein und wollten sich nicht vorzeitig geschlagen geben. Die 1b ruhte sich etwas zu sehr auf dem Ergebnis aus und agierte in manchen Situationen zu fahrlässig und ließ 100%ige Chancen liegen. Die Gäste ließen sich nicht zweimal bitten und witterten ihre Chance daraus Kapital zu schlagen. Dies gelang auch bis zur 49. Minute. Die Führung schmolz auf zwei Tore (26:24). Als langsam die Kräfte schwanden nutze Welzheim seine volle Bank um nochmals das Tempo zu erhöhen. Zweieinhalb Minuten vor Spielende setze Welzheim mit dem Treffer zum 32:29 den Gästen den endgültigen K.O. Neun Sekunden vor Schluss setze Sebastian Knoch mit seinem 14. Treffer an diesem Abend zum 34:30 Endstand auch gleichzeitig den Schlusspunkt. Mit dem Sieg macht sich die 1b selbst ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk und legt sich mit dem achten Sieg im neunten Spiel zwei wichtige Punkte in der Mission Wiederaufstieg unter den Christbaum.
Die 1b verabschiedet sich als Tabellenzweiter mit einer Punkteausbeute von 16:2 in der Kreisliga C in die Winterpause. Die Welzheimer Wild Boys sind erster Verfolger des SV Hohenacker-Neustadt 4, die mit 19:3 Punkten und zwei Spielen mehr die Tabelle anführen.

Die 2. Männermannschaft bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung im Jahr 2018 und wünscht allen einen guten Start ins Jahr 2019!
Das erste Spiel im Kalenderjahr 2019 bestreiten die Welzheimer Wald Boys nach der Winterpause am Sonntag, 13.01.2019 um 14.30 Uhr in der heimischen Justinus-Kerner-Halle. Zu Gast ist dann die zweite Mannschaft der HSK Urbach-Plüderhausen.

TSF Welzheim 2: Matthias Österle, Fabian Blum (im Tor); Christian Müller-Greiner(1), Benedikt Müller (3), Steffen Ochlich (1), Ole Steiner (1), Jeremias Weller (1), Bastian Loos (2), Eduard Avdija (2), Marvin Bauer (4), Etienne Knoch (1), Maximilian Joos (2), Sebastian Knoch (14/1), Georg Weller (2)

EK Stuttgart 2: Stefan Jauch, Frank Brucker, Raphael Ziegler (4), Michael Reuter (10/2), Martin Engler, Philipp Gesner (5), Lars Eberlein, Manuel Rueß (9), Michael Dierberger (2)