Nächste Heimspiele

alle Termine

Welzheim unterliegt in zerfahrenem Spiel

Am vergangnen Samstag trafen die Männer aus Welzheim auf den TSV Schmiden 3.
Im Angriff lief es für die TSF gar nicht rund, wodurch man bis zur 7. Minute 5:0 in Rückstand geriet. Im Gegensatz zu so manchem Spiel der vergangenen Saison ließ man sich aber nicht komplett aus der Ruhe bringen und kämpfte sich zur Halbzeit auf ein 12:10 heran.
Das Spiel war fortan geprägt von Unterbrechungen und Strafen. So fielen allein auf die zweite Halbzeit elf der insgesamt 16 Zeitstrafen. Welzheim konnte sich in der 36. Minute zwei Tore in Vorsprung spielen, büßte diesen aber schnell wieder ein. Bis zum Schluss blieb die Partie spannend. So stand es bei der Spielzeit von 59:26 noch 25:24. Die Gastgeber machte jedoch in Person von Daniel Schurr mit seinem einzigen Treffer zum 26:24 den Sack zu und bescherte dem TSV Schmiden 1902 3 so den 4 Saisonsieg.

TSV Schmieden: Lutz(2), Zeidler(3), Holder(2/2), Bulling(1), Schurr(1), Conrady(3), Paule, Kampa, Friz, Richardon(1), Wernecke, Trautwein(7/1), Bliß(2), Lindgren(4),

TSF Welzheim: Wagner, Taborek; Schüler(1), Finke(1), T. Bauer(2), P. Wendel(2), M. Wendel(7/3), Veit(1), Munz(2), Lehmann, Strotbeck(3), Loebermann(1), Weiszhar(4)