Nächste Heimspiele

alle Termine

Viertes Spiel, vierter Sieg - 1b setzt Siegeszug fort

Die Welzheimer Wald Boys behalten auch gegen den Tabellendritten der Kreisliga C, die HSG Oberer Neckar 3, die Oberhand. Am Ende siegte man deutlich mit 19:30 bei den Stuttgarter Hafenhandballern

Die 1b ging gleich zu Beginn konzentriert zu Werke. Anders als in den vorherigen drei Spielen agierte man ab der ersten Spielminute aggressiv aber größten Teils fair in der Abwehr. Auch Torhüter Fabian Blum kam gut in die Partie und konnte sich im gesamten Spiel mit unzähligen Paraden auszeichnen. Aus der ersten und zweiten Welle heraus konnten schnelle und einfache Tore erzielt werden. Trotz einer 4:7 Führung in der 12. Minute sah Coach Hinderer Handlungsbedarf und nahm eine Auszeit, um geringfügige Feinjustierungen vorzunehmen. Nach der Auszeit hielten die Welzheimer Wald Boys das Tempo hoch. Durch Tore von Stavros Sakulidis, Sebastian Knoch und abermals Sakulidis konnte das Ergebnis auf 4:10 hochgeschraubt werden.
Die Hausherren kamen mit dem Welzheimer Höhenluft-Tempohandball nicht zurecht. Der HSG-Trainer Billner legte beim Stand von 5:11 (17. Minute) die grüne Karte auf den Regietisch.
Diese Unterbrechung nutze Trainer Hinderer ebenfalls um der ersten Garde eine Verschnaufpause zu gönnen. Die eingewechselten Männer aus dem Welzheimer Wald fügten sich nahtlos in das Bild ein. Durch die Wechsel kam frischer Wind in die Partie. Auf Grund dessen konnte das Tempo bis zur Halbzeit hoch gehalten werden. In dieser Phase zeigten vor allem die A-Jugendspieler Edu Avdija und Aaron Trinkle ihr Können. Beim Stand von 10:19 pfiff der Unparteiische die 1. Halbzeit ab.
Die komfortable Halbzeitführung war wie eingangs erwähnt dem starken Torhüter Blum sowie einer Trefferquote von etwas mehr als 70% geschuldet.

In der zweiten Halbzeit war das Niveau nicht mehr ganz so hoch. Das Spiel wirkte größtenteils sehr zerfahren. Welzheim ging nicht mehr all zu konzentriert zur Sache. Es wurden zu schnelle Abschlüsse gesucht und die Wurfquote aus der ersten Hälfte konnte nicht annähernd erreicht werden. Jedoch machte es der Gegner nicht besser. Auf beiden Seiten wusste man, dass die Partie beim Stand von 13:24 in der 45. Minute gelaufen war. Mit dem Wissen wurde nicht mehr mit der letzten Intensität agiert.
Nach knapp 50 Minuten auf der Uhr griff Trainerfuchs Hinderer in die Trickkiste und spielte vollends die restlichen zehn Minuten in der Offensive mit dem siebten Feldspieler. Dies war jedoch nicht immer von Erfolg gekrönt. Allerdings konnten die Spieler der 3. Mannschaft der HSG keinen Profit daraus ziehen. Oberer Neckar ließ zu viele Chancen liegen um den Grün-Weißen nochmals gefährlich zu werden. Die 1b schaukelte das Ergebnis vollends über die Zeit und entführte mit einem 19:30 Erfolg zwei Punkte in den Welzheimer Wald.
Mit diesem Sieg baut die 1b ihre Tabellenführung aus und grüßt weiterhin vom Platz an der Sonne in der Tabelle.

Bereits am kommenden Sonntag, 28.10. kommt es zum nächsten Topspiel in der Kreisliga C. Es steht das nächste schwere Auswärtsspiel vor der Tür. Der SC Korb 2, bis dato der Tabellenzweite, empfängt um 15 Uhr den Tabellenführer, unsere 3....2....1b

HSG Oberer Neckar 3:
Andreas Leupold, Jonathan Ungerer (im Tor); Christian Krautberger, Benjamin Reis (1), Jakob Brahner (5), Leon Saschin (4/3), Marius Roggenbuck (1), Mario Neu (3), Paul Kazmaier (3), Max Fröhlich, Jonathan Ungerer, Jan Glock (2)

TSF Welzheim 2:
Fabian Blum, Matthias Österle; Christian Müller-Greiner (2), Paul Thanassakis (2), Steffen Ochlich (3), Carl-Maria Schmidt (1), Stavros Sakulidis (5/1), Aaron Trinkle (2), Jeremias Weller (2), Bastian Loos, Eduard Avdija (6), Benedikt Fuchs, Maximilian Joos (3), Sebastian Knoch (3)