Nächste Heimspiele

alle Termine

Männer 1 beenden negativ Serie

Nach zwei Niederlagen in Folge wollten die Männer der TSF am vergangenen Samstag unbedingt die Wende einläuten.
Das Spiel begann wie erwartet recht ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte sich absetzen. Die Männer der TSF erkämpften sich eine Führung von 14:11 bevor es in die Pause ging.
Nach der Halbzeit kamen die Waiblinger besser ins Spiel und der Vorsprung der Welzheimer verringerte sich auf ein Tor. Die Abwehrreihe der TSF kassierte nun unnötige Zeitstrafen, welche die Waiblinger im Spiel hielten. In der 50. Minute gelang den Waiblingern der Ausgleich zum 21:21. Die Welzheimer konnten in den letzten zehn Minuten noch einmal zulegen und mit schnellem Umschaltspiel die Waiblinger endgültig zu bezwingen. Die Männer 1 gewannen verdient mit 27:23.
Am 20.10 geht es um 19:30 Uhr gegen Gablenberg/Gaisburg zum bisher ungeschlagenen Spitzenreiter.

TSF Welzheim: Taborek, Wagner; T.Bauer(3), Weiszhar(3), Strotbeck(1), Veit(4), Lehmann(1), Munz(3), B.Bauer(5), M.Wendel(2), Schmidt, Loebermann, P.Wendel(5/3).

VfL Waiblingen Handball 3: Ader, Bölstler; Nanakin(3), Müller(1), Dorn(4), Hinternnach(2), Koch(1), Schmid(6/1), Baumann(1), Strumberger(5/2).