Nächste Heimspiele

alle Termine

Welzheim nicht clever genug

Die TSF Welzheim tasten sich im Auswärtsspiel gegen den TV Oeffingen 2 mit phasenweiße ansehnlichen Kombinationen und einer kämpferischen Leistung an eine verbesserte Form zurück. Nach zwei unnötigen Niederlagen in Folge behielten die TSF gegen den Tabellenvierten aber in den entscheidenden Momenten der zweiten Halbzeit nicht die nötige Ruhe. Zwar hatten die Welzheimer einen zwischenzeitlichen Rückstand von 8 Toren zu einem 1 Tore Rückstand (42. Minute) verkürzt, fielen dann aber wieder in unkonzentrierte Muster zurück und vergaben die Chance ein, zum Teil, sehenswertes Spiel noch zumindest auszugleichen.

Im kommenden Heimspiel am Samstag (20Uhr) steht der Tabellenführer VfL Waiblingen 2 den Mannen um Thomas Mühlhäuser gegenüber. Die TSF werden im Training nochmal alles geben und versuchen vor heimischer Kulisse dem Favoriten aus der Kreishauptstadt ein Schnippchen zu schlagen.

TSF Welzheim: Wagner, Schmid; Schüler, Finke(6), T. Bauer(4), Weiszhar(2), Veit, Joos(2), B. Bauer (4), Nothdurft (4), Wendel (3), Munz(2), Iakobidis (2)

TV Oeffingen 2: Dörnemann, Pastow; Schirm(10), Schmeiser(7), Ernsperger, Grigoriev, Keller, Joneleit, Walz(4), Trovato(2), Ihring(3), Kaufmann(6/3), Stolper, Koschke