Nächste Heimspiele

alle Termine

1b holt Punkt in letzter Sekunde

Am vergangenen Sonntag trat die 1b bei der SG Heumaden-Sillenbuch an. Nachdem die Gr├╝n-Wei├čen in der Hinrunde einen knappen Sieg einfahren konnten, teilte man sich nach 60 Spielminuten die Punkte.

Mit vollbesetzter Bank startete die Welzheimer Reserve in das harzfreie Spiel. Den Gastgebern gelang der F├╝hrungstreffer. Schnell merkte man das mit dem Unparteiischen nicht zu spa├čen war, als er bereits in der dritten Minute auf beiden Seiten einen Spieler f├╝r zwei Minuten vom Feld schickte. Die 1b fand besser ins Spiel und konnte sich etwas absetzen. Auch die Entscheidung des Schiedsrichters Christian M├╝ller-Greiner nach sechs Minuten fr├╝hzeitig in die Kabine zu schicken, brachte zwar anf├Ąngliche Nervosit├Ąt, stoppte die Mannschaft um Trainer Hinderer jedoch nicht. Die Gastgeber fanden nun besser ins Spiel. Die Welzheimer Waldboys hielten eine knappe F├╝hrung bis die SG Heumaden-Sillenbuch in der 21. Minute erstmals ausgleichen konnte (10:10) und im Folgeangriff gar in F├╝hrung gehen konnte. Die Gr├╝n-Wei├čen lie├čen jedoch nicht locker und man ging Kopf an Kopf (15:15) in die Halbzeit.
Beide Mannschaften kamen mit frischer Motivation aus den Kabinen und schenkten sich auch im zweiten Durchgang nichts. Die 1b raufte sich zusammen, stand nun fest in der Abwehr und war gef├Ąhrlicher im Angriff - wodurch in der 47. Minute eine 6 Tore F├╝hrung herauszuspielt werden konnte (21:27). In den letzten 10 Minuten verloren die Welzheimer erneut die Konzentration. Unpr├Ązise P├Ąsse und Abschl├╝sse sowie eine schwache R├╝ckw├Ąrtsbewegung brachte die Stuttgarter zur├╝ck in die Partie. Welzheim schien das Spiel aus der Hand zu gegeben. Der SG Heumaden-Sillenbuch gelang wenige Sekunden vor dem Ende die 31:30 in F├╝hrung. Trainer Hinderer zog seine letzte Auszeit: ein Angriff war noch m├Âglich. Der G├Ąstetorh├╝ter konnte den ersten Welzheim Wurf aufs Geh├Ąuse parieren. Den Abpraller erk├Ąmpfte sich Robin Abraham, der nur regelwidrig gestoppt werden konnte. Den entscheidenden Strafwurf nach abgelaufener Uhr verwandelte Sebastian Knoch nervenstark zum 31:31 Endstand.
Die 1b tritt als n├Ąchstes am Samstag, den 29. Februar zur Primetime in der heimischen Justinus-Kerner-Halle gegen den SV Fellbach an. Spielbeginn: 20Uhr.

Wer jedoch bereits die Welzheimer Handballer fr├╝her sehen m├Âchte, ist herzlich auf den traditionellen Handballer Fasching am Samstag, 22.02.2020 in der Justinus-Kerner-Halle eingeladen. Beginn ist um 19.29 Uhr. Saal├Âffnung um 18.29 Uhr. Eintritt ab 18!
TSF Welzheim: Schmid, ├ľsterle (Tor), M├╝ller-Greiner, Avdija (3), Breuer, Veit, Steiner, Joos (3) Knoch (10/3), Sadlers, Loos (2), Sakulidis (4), Weller (7), Abraham (2)