Nächste Heimspiele

alle Termine

Welzheim verpasst Punkte nach Spiel auf Augenhöhe

Am vergangenen Samstag empfingen die Welzheimer um Trainer Munz die mit 8:0 auf dem Punktekonto noch ungeschlagenen G√§ste aus Feuerbach. Wer nach den bisherigen Ergebnissen mit einem Kantersieg der Hbi rechnete, wurde jedoch entt√§uscht. Beide Teams schenkten sich in der ersten Halbzeit nichts und lie√üen kein Tor unumk√§mpft. Auf der Seite der G√§ste gelangen jedoch zu h√§ufig Anspiele an den Kreis, welche schon fr√ľh nach den folgenden Fouls mit gelben Karten und 7 Metern seitens der Unparteiischen geahndet wurden. So ging es mit einem knappen 13:15 in die Kabine.

Deutlich zerfahrender begann die zweite Halbzeit. Die Welzheimer Abwehr musste durch ungeschickte Fouls ganze f√ľnf Zeitstrafen verkraften. So konnten sich die G√§ste mit vier Toren zum 15:19 absetzen. Welzheim lie√ü jedoch nicht locker und k√§mpfte sich durch gro√üen Einsatz bis zum entscheidenden 21:22 Spielstand heran. In der 51.Minute gab es dann zus√§tzlich eine Zeitstrafe f√ľr die G√§ste, wodurch sich die Chance f√ľr den Ausgleich bot. Leider waren die Welzheimer in den darauf folgenden Angriffen zu unkonzentriert und schafften es nicht nochmal den Ausgleich zu erzielen. Die G√§ste erspielten schlie√ülich gegen die nun mit offenen Visier agierende Abwehr, souv√§ren den Endstand zum 24:29.

TSF Welzheim: Wagner, Taborek; Sch√ľler(1), Finke(5), T. Bauer(1), Veit(4/2), Munz(3), Lehmann(4), M√ľller(2), Strotbeck(1), Loebermann, Trinkle, Weiszhar(1), Sakulidis(2)

Hbi Weilimdorf/Fuerbach 2: Laukemann(6/4), K√ľmmerer, Beutel(3), Burkert(4), Fingerhut(2), J√§ger, Sch√§ufler(2), Rieke(2), Naujoks, Bossert, Gref(7), Stephan, Schweinbenz(3)